Start

Milongas

Links

Bildergalerie Warszawa

Milongas in Warschau

Warschau (poln. Warszawa) ist die Hauptstadt und mit über 1,7 Mio Einwohnern die größte Stadt Polens. Leider wurde sie im 2.ten Weltkrieg durch Nazi-Deutschland vollständig dem Erdboden gleich gemacht, wofür ich mich als Nachgeborener ausdrücklich schäme. Fast alle Sehenswürdigkeiten einschließlich der Altstadt stammen vom Wiederaufbau nach 1945. Vom Warschauer Ghetto sind lediglich ein paar Hausfassaden übrig geblieben.

Wahrzeichen von Warschau ist der von den Sowjets 1955 errichtete Kulturpalast, bei seiner Fertigstellung war er nach dem Eiffelturm das zweithöchste Gebäude Europas und ist bis heute das höchste der Republik Polens. Sonntags gibt es dort zu seinen Füßen in einem klassischen kleinen Saal eine Milonga, deren Besuch ich nur wärmstens empfehlen kann.

Warschau hat eine kleine Tango-Szene mit 1-2 Milongas pro Tag. Die wichtigsten habe ich während einer Woche Aufenthalt besucht und unter den Links beschrieben. Zum Erkunden der Warschauer Tango-Szene empfehle ich eine Unterkunft in einem der zahlreichen Hotels in der Umgebung des Kulturpalastes, welcher das Zentrum des neuen Warschaus markiert. Von dort aus lassen sich fast alle Milongas fußläufig (max. 20 min) erreichen.